allgemeine Fragen

Hier erfahren Sie, was Mandanten schon immer wissen wollten.

 

  1. allgemeine Fragen

    1. Berechnung der Rechtsanwaltsgebühren

    2. Wie teuer ist eine Beratung durch einen Anwalt?

    3. Weshalb wird keine kostenlose Beratung angeboten?

    4. Was ist ein Beratungsschein?

    5. Was ist Prozesskostenhilfe?

    6. Was ist Verfahrenskostenhilfe?

    7. Gibt es auch im Strafverfahren Prozesskostenhilfe?

 

 

1. Berechnung der Anwaltsgebühren

Die Anwaltsgebühren berechnen sich in den meisten Fällen nach dem Streitwert / Gegenstandswert. Je höher der Streitwert ist, um so höher sind die Anwaltsgebühren. Eine Berechnung nach dem Streitwert findet man z.B. in fast allen zivilrechtlichen Angelegenheiten, in Familiensachen, in Erbschaftssachen, im Arbeitsrechtssachen und in Verkehrsrechtssachen.

Streitwert – das „unbekannte Wesen“

Der Streitwert wird nach bestimmten Regeln berechnet. Im gerichtlichen Verfahren setzt das Gericht den Streitwert – meist am Schluss des Rechtsstreits – durch Beschluss fest. Der Streitwert kann einfach aber auch problematisch zu bestimmen sein.

Beispiel: Streitwert

Klagt der Arbeitnehmer zum Beispiel auf Arbeitslohn in Höhe von € 5.000,00 brutto, so ist klar, dass der Streitwert auch € 5.000 beträgt. Schwieriger ist, wenn er dazu noch auf die Erteilung von Lohnabrechnungen klagt, da hier ja nicht auf den ersten Blick klar ist, mit wie viel Wert diese zu beziffern sind. Hier gibt es aber eine Vielzahl von Rechtsprechung, die die meisten Anwälte den Grundsätzen nach auch kennen.

Streitwert ist nicht der Wert, den der Mandant zahlen muss

Viele Mandanten fragen sich nun aber immer noch, was nun der Streitwert ist. Der Streitwert ist in der Regel nie der Wert, den der Mandant zu zahlen hat, sondern liegt meistens deutlich über den Anwaltsgebühren und auch den Gerichtsgebühren. Auch die Gerichtsgebühren „brauchen“ den Streitwert. Der Streitwert ist zunächst nur eine Zahl (Rechengröße), die der Anwalt und das Gericht benötigen, um die Gebühren zu berechnen. Hierfür gibt es spezielle Tabellen und auch Berechnungsprogramme, die genau ausrechen (wenn der Streitwert feststeht), wie hoch die Gebühren sind.

 

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Pinterest
Email
Print
Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook